BRD-Fahrschulen.de   Kontakt   Impressum

Sitemap Partner Presse Werbung Datenschutz

Fahrschulen und Führerschein

Fahrschulen und Führerschein

Fahrschulen und Führerschein

Fahrschulen - Führerschein - News - Verkehrsrecht - Ratgeber - Bussgeld - BLOG

Ratgeber Auto: Fahrzeugscheinverlust

Schon gewusst?
Drei Zahlen funktionieren in der ganzen EU, nämlich die 112. Der Notruf gilt in ganz Europa, nur weiß das keiner! mehr...

Recht und Gesetz
Neues Urteil zum Thema Alkohol vom OLG Bamberg: Atemmessung reicht, weg ist der Lappen! Urteil Atemalkoholmessung

Wer seine Papiere verliert oder wer gar bestohlen wird, ist oftmals neben Personalausweis und Führerschein oftmals gleich noch seinen Fahrzeugschein los. Kaum ein Dieb ist so freundlich und gibt den aus lauter Hilfsbreitschaft wieder zurück, ergo: der Fahrzeugschein ist futsch. Knallhart gesagt: weg ist weg und wie beim Führerscheinverlust heißt es jetzt, den Behörden einen Höflichkeitsbesuch abzustatten.

Das Gute dabei: wer neben seinem Fahrzeugschein auch seinen Führerschein verloren hat, kann alles quasi in einem Abwasch erledigen, denn der Behördengang ist jeweils der Gleiche: erst zur Polizei, Bescheinigung für das Straßenverkehrsamt ausstellen lassen, ein bisschen Geld “spenden” (ungefähr zehn bis 25 Euro) und schon bekommt man seinen Fahrzeugschein “zurück” oder besser gesagt, einen Neuen!

Werbeanzeige

Werbeanzeige

Den neuen Fahrzeugschein muss allerdings der beantragen, der auch der offizielle Halter des Wagens ist. Wem der Fahrzeugschein verloren gegangen ist, ist vollkommen egal - gut, wenn es denn doch nicht der eigene war. Allerdings kann man sich von einer vertrauten Person vertreten lassen, hierfür ist jedoch wieder eine Vollmacht vonnöten.

Ganz so einfach - und noch weniger spaßig - ist der Antrag auf einen neuen Fahrzeugschein allerdings auch wieder nicht, will das Straßenverkehrsamt doch erst einmal wissen, ob TÜV und ASU noch aktuell sind. Hierfür muss man daher erst einmal die nötigen Nachweise vorgelegen, was problematisch werden kann, wenn diese samt Fahrzeugschein verloren gegangen sind. Als Beweis könnte jetzt zur Not die Werkstattrechnung gelten, die Rennerei jedoch geht jetzt erst richtig los.

Kleiner Tipp: Dokumente generell kopieren und extra aufbewahren. Für die Kopien reichen denn sogar schon normale Fotokopierer, eine digitale Speicherung auf dem PC ist ebenfalls eine gute Idee!

Alle Angaben ohne Gewähr! © BRD-Fahrschulen.de 2002-2010
Fahrschule eintragen - Eintrag ändern - Eintrag löschen